Vorschau: SV Oberachern – TSG Backnang

Oberliga Baden-Württemberg
SV Oberachern – TSG Backnang
Samstag, 08.September 2018 – 15:30 Uhr
Sportplatz am Waldsee, Oberachern

Nach dem Unentschieden gegen den Aufsteiger aus Ilshofen und der unglücklichen Derbyniederlage am Mittwochabend beim SV Linx, steht bereits am Samstag das nächste Heimspiel für den SV Oberachern auf dem Programm. Um 15:30 Uhr empfängt das Team von Trainer Lerandy am heimischen Waldsportplatz die TSG Backnang, die aktuell punktgleich zwei Plätze vor dem SV Oberachern in der Tabelle steht. Im vergangenen Jahr gelang dem SV Oberachern ein 4:0-Erfolg mit drei Toren in nur acht Minuten gegen das Team aus der Metropolregion Stuttgart.
Ein Erfolg, den SVO-Coach auch in dieser Saison gerne wiederholen möchte: „Die TSG ist ähnlich wie Ilshofen ein schwer zu bespielender Gegner, mit einer sehr guten Organisation in den Ketten und einem sehr schnellen Umschaltspiel. Für uns ist es jetzt wichtig wieder unser Spiel durchzusetzen und die vermeidbaren Fehler der letzten Spiele abzustellen. Wir wollen dieses Heimspiel unbedingt gewinnen.“

Das Team von Trainer Lechner blieb zunächst in den ersten beiden Begegnungen der Oberliga Saison ungeschlagen und konnte sogar die Stuttgarter Kickers im Pokal in Stuttgart mit 1:0 nach Verlängerung bezwingen. Danach unterlag man jedoch dem SSV Reutlingen (0:1) und Bissingen (0:2) jeweils ohne ein eigenes Tor erzielen zu können. Auch im Mittwochsspiel der englischen Woche unterlag das Team zu Hause dem FC Nöttingen mit 0:1 und ist nun schon seit 205 Minuten in der Oberliga ohne Torerfolg.

Wie beim SV Oberachern scheint auch Backnangs Leistungsträger für längere Zeit auszufallen. Der mit drei Toren erfolgreichste Spieler, der Kroate Mario Marinic, muss sich in der kommenden Woche einer Knie-Operation unterziehen und sein Einsatz in Oberachern ist aktuell mehr als fraglich.
Gleiches Bild auch auf Oberacherner Seite. Leistungsträger Gabriel Gallus macht nach seiner Knie-Operation zwar bereits große Fortschritte, trotzdem wird er dem SV Oberachern noch einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Keven Feger hat seine Verletzung überwunden und stand bereits beim Derby in Linx wieder in der Startformation. Ausfallen wird weiterhin Torhüter Logan Kleffer, der an einem Infekt leidet.

Anpfiff zu dieser Begegnung ist am Samstag, um 15:30 Uhr am Sportplatz am Waldsee in Oberachern. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Michael Hieber von der Schiedsrichtergruppe Aalen.