SV Oberachern trifft im Finale auf den VfR Achern

25.Acherner-Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften

Nach den letzten Spielen der Hauptrunde am heutigen Sonntag kommt es am Montagabend zu folgenden Paarungen. Ab 18:30 Uhr spielen der FV Gamshurst gegen den SV Fautenbach im Spiel um Platz 3. Das Finale um die 25.Acherner-Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften zwischen dem VfR Achern und dem SV Oberachern findet mit anschließender Siegerehrung ab 20:00 Uhr statt.  Für den SV Oberachern geht es im Prestige-Derby gegen das Team aus der Kernstadt nicht nur um den Titel im diesen Jahr, sondern auch um den Titel des Rekordmeisters. Bisher liegen der SV Oberachern und der FV Gamshurst mit jeweils sieben Erfolgen zusammen an der Spitze dieser Wertung.

Finalspiele am Montag

Spiel um Platz 3:
18:30 Uhr – FV Gamshurst : SV Fautenbach

Finale um die 25.Acherner-Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften:
20:00 Uhr – VfR Achern : SV Oberachern

 

Spiele am Sonntag

FV Gamshurst – VfR Achern 1:3 (0:2)

Dem FV Gamshurst war der kräftezehrenden Erfolg am Vortag im Bezirkspokal (3:2 in Varnhalt) anzumerken.  In der zweiten Halbzeit ließen dann auch die Kräfte beim VfR Achern nach. Der FV Gamshurst konnte zwar durch ein Eigentor noch einmal auf 1:2 verkürzen, Sekunden vor dem Ende gelang Ilenseer der entscheidende Treffer zum 3:1 für den VfR.
Tore: 0:1 Holl (16.), 0:2  Jawla (20.), 1:2 Eigentor (39.), 1:3 Ilenseer (60.)

 

SC Önsbach – SV Fautenbach 1:4 (0:3)

Da beide Vereine Ihre Bezirkspokalspiele nicht verlegen konnten, traten der SC Önbsach und der SV Fautenbach jeweils mit ihren zweiten Mannschaften an. Der SV Fautenbach war von Anfang an das spielbestimmende Team und ging schnell durch Gleiß in Führung.
Tore: 0:1 Gleiß (8.), 0:2 Vath (25.), 0:3 Vogt (40.), 1:3 Riebel (45.), 1:4 Lang (73.)

 

SV Mösbach – FV Wagshurst 1:2 (0:1)

Bei hochsommerlichen Temperaturen boten beide Teams nur magere Fußballkost. Durch das frühe Tor durch Ebert war schnell die Luft aus dem Spiel, da beide Mannschaften nun kaum noch Hoffnung auf ein Erreichen der Finalrunde am Montag hatten.
Tore: 0:1 Ebert (3.), 1:1 Wickles (33.), 1:2 Hoferer (48.)