SV Oberachern steht bereits im Finale

Spannung bis zum letzten Spiel in Gruppe A

Bei den 25.Acherner-Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften, die im Rahmen des 90-jährigen Vereinsjubiläums in diesem Jahr in Oberachern ausgetragen werden, steht bereits nach dem zweiten Spieltag der erste Finalteilnehmer fest. Nach einem 10:1 im ersten Spiel am Mittwoch gegen den SV Fautenbach, konnte der SV Oberachern am Donnerstag ein 10;0 gegen den SC Önsbach nachlegen und steht somit bereits vorzeitig als Finalist fest.
Für die erste Überraschung sorgte bereits am Mittwoch in der Gruppe A der SV Mösbach, der den klassenhöheren Vertreter aus der Kernstadt mit 1:0 besiegen konnte. Ebenfalls mit nur einem Tor Unterschied (2:1) konnte der FV Gamshurst den FV Wagshurst besiegen, sodass erst die letzten Gruppenspiele am Sonntag die Entscheidung bringen werden, wer im Finale auf den Gastgeber aus Oberachern treffen wird.
Ein Unentschieden würde dem FV Gamshurst bereits am Sonntag ausreichen, um den Gruppensieg klar zu machen. Der VfR Achern muss als Tabellenzweiter mit mehr als 2 Toren Unterschied gegen den FV gewinnen, um noch an Gamshurst vorbei zu ziehen.
Am Sonntag kommt es nach dem Mittagskonzert des Musikvereins „Harmonie“ aus Oberachern ab 14:00 Uhr zu folgenden Begegnungen. Zuerst empfängt der FV Gamshurst den VfR Achern, gefolgt um 15:15 Uhr von der Partie SC Önsbach gegen SV Fautenbach. Die Gruppenphase abschließen wird die Begegnung SV Mösbach gegen FV Wagshurst um 16:45 Uhr.

Die Finalspiele finden am Montag, den 30.Juli 2018 ab 18:30 Uhr statt. Nach dem Spiel um Platz 3 wird anschließend ab 20:00 Uhr der neue Acherner Stadtmeister ermittelt.

Spielplan Sonntag:

14:00 Uhr – Gruppe A – FV Gamshurst : VfR Achern

15:15 Uhr – Gruppe B – SC Önsbach : SV Fautenbach

16:45 Uhr – Gruppe A – SV Mösbach : FV Wagshurst

Spielplan Montag:

18:30 Uhr – Spiel um Platz 3 – Zweiter Gruppe A: Zweiter Gruppe B

20:00 Uhr – Finale – Erster Gruppe A: SV Oberachern

Anschließen Siegerehrung.

Bisherige Spiele: 

Mittwoch:

Gruppe B:
SV Oberachern : SV Fautenbach 10:1 (5:1)

Der SV Oberachern sorgte bereits in den ersten Minuten für klare Verhältnisse. Daniel Filkovic gelangen in den ersten 20 Minuten vier Treffer in Folge, Gregor Dörflinger sorgte mit seinem Treffer zum 5:0 zur verdienten Halbzeit-Führung. Den Gästen aus Fautenbach gelang in der 55.Spielminute durch Oseipak zwar noch der Ehrentreffer, am Ende wurde es dennoch zweistellig und das Team um SVO Trainer Stefan Geppert konnte mit 10:1 den ersten Sieg im ersten Gruppenspiel einfahren.
Tore: 1:0 (3.), 2:0 (8.), 3:0 (20.), 4:0 (21.) Filkovic , 5:0 Dörflinger (25.), 6:0 Carolina (48.), 7:0 Dörflinger (52.), 7:1 Oseipak (55.) , 8:1 (56.), 9:1 (66.) Tasli , 10:1 Felthaus (75.)

Gruppe A:
SV Mösbach : VfR Achern 1:0 (1:0)

Weniger Tore, dafür ein wenig mehr Spannung bekamen die Zuschauer der zweiten Begegnung am Abend zu sehen. Dabei gelang dem B-Ligisten aus Mösbach die erste kleine Überraschung bei den 25.Acherner-Sparkassen-Stadtmeisterschaften. Den Treffer des Spiels gelang Schwenk bereits in der achten Spielminute.
Tore: 1:0 Schwenk (8.)

Donnerstag:

Gruppe A:
FV Wagshurst – FV Gamshurst 1:2 (1:1)

In einer langen Zeit ausgeglichene Partie war es kurz vor dem Ende Houha, der mit seinem zweiten Tor das Spiel zu Gunsten des FV Gamshurst entscheiden konnte.
Tore: 0:1 Houha (10.), 1:1 King (17.), 1:2 Houha (58.),

Gruppe B:
SC Önsbach – SV Oberachern 0:10 (0:6)

Wie bereits im ersten Spiel sorgte der SV Oberachern schnell für klare Verhältnisse. Bemerkenswert war an diesem Abend die Torverteilung beim Team von Trainer Geppert. Gleich acht verschiedene Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Tore: 0:1 Weber (6.), 0:2 Ludwig (22.), 0:3 Barnick (23.), 0:4 Koch (24.), 0:5 Grenner (28.), 0:6 Carolina (37.), 0:7 Hocak (65.), 0:8 Carolina (68.), 0:9 Grenner (77.), 0:10 Dörflinger (80.)

 

Freitag:

Gruppe A:
FV Gamshurst – SV Mösbach 2:0 (1:0)

Der Favorit aus Gamshurst kam nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser ins Spiel und lies während des gesamten Spiels kaum Torchancen der Mösbacher zu. Durch den Erfolg geht der FV Gamshurst als Favorit in den letzten Spieltag. Ein Unentschieden würde dem FV Gamshurst zur Finalteilnahme genügen.
Tore:
1:0 Salhi (24.), 2:0 Salhi (49.) FE

Gruppe A:
VfR Achern – FV Wagshurst 2:1 (1:0)
In einem flotten Spiel setzte sich der VfR Achern gegen den FV Wagshurst durch. Durch den Erfolg wahrte der VfR seine Chancen auf das Finale am Montag. Hierzu müsste man aber den FV Gamshurst mit mehr als zwei Toren Unterschiede schlagen.
Tore: 1:0 Ilenseer (13.), 1:1 Pasenau (41.), 2:1 Khedmer (46.)