SV Oberschopfheim – SV Oberachern 0:2 (0:0)

SV Oberschopfheim – SV Oberachern 0:2 (0:0)

Oberligist SV Oberachern hat durch ein nie gefährdetes 2:0 die zweite Runde des Verbandspokals erreicht. Oberachern tat sich gegen den Bezirksligisten aus Oberschopfheim besonders in der ersten Halbzeit sehr schwer und scheiterte immer wieder an der Abwehr der Gastgeber. Erst in den letzten fünf Minuten vor der Halbzeit konnte sich das Team von Mark Lerandy gute Chancen erspielen, die beste vergab Felix Armbruster freistehend vor den hervorragend aufgelegten Schlussmann der Oberschopfheimer.

Auch im Durchgang zwei tat sich der SV Oberachern weiterhin schwer mit den beiden tief stehenden Fünferketten der Gastgeber. In der 50. Minute dann der erste Aufreger der Begegnung, nachdem Gabriel Gallus von zwei Abwehrspielern im Strafraum unsanft zu Fall gebracht wurde. Der Pfiff vom Schiedsrichter Gallus, der immer wieder für Unmut auf beiden Seiten sorgte, blieb jedoch aus. Die Spieler von Coach Lerandy spielten aber weiterhin geduldig nach vorne und wurde in der 64.Minute belohnt. Nach einer schönen Kombination von Gallus und Daouri kam der zur Halbzeit eingewechselte Cemal Durmus frei vor dem Tor zum Abschluss und schob zur hochverdienten Führung für den Oberligisten ein.
Auch in der Folgezeit erspielte sich der SV Oberachern noch zahlreiche gute Chancen, scheiterte jedoch immer wieder an der Defensive oder an Hannes Erhardt im Tor der Gastgeber.
Kurz vor dem Ende zappelte der Ball noch einmal im Netz der Gastgeber. Nach einer kurzem Eckball passte Keven Feger den Ball flach in den Strafraum, wo Neuzugang Demarveay Sheron den Ball unhaltbar ins lange Eck ableckte.

SVO-Coach Mark Lerandy zeigte sich nach dem Spiel auch nicht unzufrieden: „Wir wussten, dass es ein schweres Spiel gegen zwei tiefstehende Fünferketten werden würde. Wir haben unser Ziel erreicht und sind eine Runde weiter.“
Jetzt soll der Schwung aus dem Pokalspiel mit ins erste Oberliga Spiel am Sonntag in Neckarsulm genommen werden, um auch dort mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten.

SV Oberschopfheim – SV Oberachern 0 : 2 (0:0)
SV Oberschopfheim:
Erhardt – Bantle (Eiberle 62.), Schwend, Ruf, Bürkle , Riehle, Roth (Kunzer 68.), Rothmann (Hofstetter 75.), Stortz, Röderer, Holm (Schwend 58.)
SV Oberachern: Pendinger – Fritz (Ludwig 65.), Sheron, Zwick (Durmus 46.), Armbruster , Feger, Gür, Gallus (Muto 82.), Segura Aguirre, Giardini (Daouri 54.), Schwenk,
Tore: 0:1 Cemal Durmus (9) (64.), 0:2 Demarveay Sheron (4) (84.)
Schiedsrichter: Leroy Gallus (Opfingen)
Zuschauer: 210