Philip Keller mit dem 0:1 für Bühlertal

SV Oberachern II – SV Bühlertal 2:3 (0:2)

Der SV Bühlertal bleibt auch nach dem sechsten Spieltag der souveräne Spitzenreiter der Landesliga Südbaden. Bereits nach 13 Minuten konnten die zahlreich angereisten Fans aus dem Bühlertal jubeln. Ein Schuss von Knobelspieß konnte SVO-Torhüter Schnurr nur abklatschen lassen, der ehemalige SVO-Akteuer Philip Keller stand goldrichtig und hatte keine Mühe aus 4 Metern die Führung für die Gäste zu erzielen. In der 26.Minute bereits das nächste Tor für das Team von Trainer Johannes Hurle. Nico Westermann konnte sich gegen vier Abwehrspieler durchsetzen und traf mit einem platzierten Schuss aus 12 Metern zur verdienten 2:0 Führung. Die einzige Möglichkeit für den SV Oberachern vergab Gregor Dörflingern mit dem Halbzeitpfiff.

Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs hatten es dann in sich. Zunächst wurde Gregor Dörflinger im Strafraum unsanft von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Domagoj Petric souverän zum 1:2 Anschlusstreffer für die Hausherren. Doch praktisch im Gegenzug bediente Philip Keller den frei stehenden Steffen Kaiser, der den alten zwei Tore Abstand wieder herstellen konnte.
In der Folgezeit gelang beiden Mannschaften nicht mehr viel. Oberachern warf nun alles nach vorne, der SV Bühlertal beschränkte sich auf die sich nun bietenden Konter. Mit dem Schlusspfiff gelang Daniel Filkovic noch der umstrittene Anschluss zum 2:3, am verdienten Erfolg für das Team vom Mittelberg änderte dies jedoch nichts mehr.

SV Oberachern 2 – SV Bühlertal 2 : 3 (0:2)
SV Oberachern 2: Schnurr (C), Petric, Springmann, Minteh, Dörflinger (58. Filkovic), Gür (70. Carolina), Ludwig, Hocak, Metzinger, Gülel (26. Barnick), Leberer (46. Tasli)
SV Bühlertal: Gudera – Hörth, Schmidt, Heller, Keller, Keller (C), Keller, Westermann (58. Avdimetaj), Knobelspies, Scharer (46. Krauth), Kaiser (75. Memisevic)
Tore: 0:1 Keller (13.), 0:2 Westermann (26.), 1:2 Petric (48. FE), 1:3 Kaiser (49.), 2:3 Filkovic (90+5.)
Schiedsrichter: Dominik Homberger (Rheinfelden)
Zuschauer: 270