Gregor Dörflinger und Bastian Barnick nach dem Treffer zum 2:0

FV Schutterwald – SV Oberachern II 0 : 3 (0:2)

Auch das zweite Spiel der neuen Landesliga Saison konnte die Oberliga-Reserve des SV Oberachern für sich entscheiden. Stefan Geppert, der Trainer der Oberacherner konnte fast die selbe Mannschaft aufbieten, wie beim 3:1 Derbyerfolg am ersten Spieltag gegen Bühl. Einzig Stürmer Daniel Filkovic musste nach Trainigsrückstand auf der Bank Platz nehmen.
In einer offensiv geführten Begegnung dauerte es bis zur 17. Minute bis der Ball zum ersten Mal im Tornetz zappelte. Auf der rechten Seite konnte sich Oberacherns Noah Feldhaus durchsetzen. Seine Flanke fand Bastian Barnick, der zur verdienten Führung einschieben konnte. In der 31. Minute erhöhte der SV Oberachern auf 2:0. In einer fast identischen Szene fand diesmal Bastian Barnick den freistehenden Gregor Dörflinger, der ohne Mühe aus 4 Metern das 2:0 erzielen konnte. Auch in der Folgezeit kam der SVO immer wieder über die Flüge gefährlich vor das Tor und in der Defensive lies das Team aus dem Achertal kaum Chancen zu. So wurden mit einer verdienten Führung für die Gäste aus Oberachern die Seiten gewechselt.

Mit einem dreifach Wechsel versuchte Schutterwalds Trainer Berger noch einmal neuen Schwung in die Party zu bringen, doch bereits nach 51 Minuten konnte Oberachern erneut jubeln. Nach einem 25m „Flatterball“ von Domagoj Petric konnte Schutterwalds Schlussmann Leistler den Ball nur abklatschen lassen. Gregor Dörflinger stand erneut goldrichtig und vollendete freistehend zum 3:0.
In der 57. Minute dann Glück für den SV Oberachern. Nach einem Konter foulte Oberacherns Schlussmann Schnurr den Schutterwälder Simon Zehnle an der Strafraumgrenze. Trotz Proteste der FVler entschied der Unparteiische nur auf Freistoß und gelbe Karte für den Schlussmann. Der fällige Freistoß blieb ohne Erfolg.
In der Folgezeit verwalteten die jungen Spieler des SV Oberachern gekonnt das Spiel. Torchancen waren ab der 60.Minute Mangeware und so endete das Spiel mit einem hochverdienten 3:0-Erfolg für das Team vom Waldsee.
Auch Oberachers Coach Stefan Geppert zeigte sich nach dem Spiel hoch zufrieden: „ Wir haben in den ersten beiden Spielen gegen zwei Mannschaften gewinnen können, die in der letztem Saison noch vor uns in der Tabelle standen. Wenn man sieht wie unsere junge Mannschaft einen so starken Gegner dominieren konnte, dann kann man durchaus zufrieden sein. “ 

FV Schutterwald – SV Oberachern II 0 : 3 (0:2)

FV Schutterwald: Leistler – Zehnle, Kopf (Schätzle 54.), Frädrich (Trittmacher 46.), Zehnle, Leidinger (Schillinger 46.), Dold (C), Erhardt, Giedemann, Nüssle (Sauer 46.), Schneckenburger
SV Oberachern II: Schnurr (C), Petric (Carolina 60.), Springmann, Felthaus, Minteh, Dörflinger (Tasli 67.), Ludwig (Leberer 46.), Barnick (Koch 83.), Hocak, Metzinger, Weber
Tore: 0:1 Bastian Barnick  (17.), 0:2 Gregor Dörflinger  (31.), 0:3 Gregor Dörflinger (51.)
Schiedsrichter: Martin Wilke (Freiburg)
Zuschauer: 128
Bes.Vorkommnisse: keine