SVO-Coach Thomas Leberer

Thomas Leberer nicht mehr Trainer des SV Oberachern.

Thomas Leberer nicht mehr Trainer des SV Oberachern

Thomas Leberer wird das Team des SV Oberachern nicht in die vierte Spielzeit in der Oberliga Baden-Württemberg führen. Darauf einigten sich zu Beginn dieser Woche der langjährige Trainer und der Vorstand des Verein.  Neuer Trainer des Oberligisten wird der 35-jährige Marc Lerandy, der zuvor den Offenburger FV trainierte. Leberer wird dem Verein aber weiterhin erhalten bleiben und ins Funktionsteam um Sportvorstand Mark Bosselmann wechseln.

„Eigentlich sollte dieser Schritt erst im kommenden Sommer vollzogen werden. In Gesprächen in den letzten Wochen wurde jedoch klar, dass man sich schon in diesem Sommer zu diesem Schritt entscheiden müsse“, so Bosselmann.

„Ich hatte hier in Oberachern als Trainer eine tolle und erfolgreiche Zeit und freue mich, dass ich meinem Verein, dem SV Oberachern, weiterhin zur Seite stehen und helfen kann“, fügte Leberer hinzu.




Nachfolger Marc Lerandy

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

Nachfolger Marc Lerandy ist im Ortenauer Fußball kein unbeschriebenes Blatt.
Der gebürtige Schwanauer spielte in der Jugend zunächst in Lahr und beim Offenburger FV. In der B-Jugend wechselte er vom OFV zum SC Freiburg. Über SV Sandhausen, SV Linx, Pfullendorf und Willstätt führte ihn seine Fußballer-Laufbahn 2009 zum 1. FC Saarbrücken (3.Liga ab Saison 2010/11). Zuletzt schnürte Lerandy seine Fußballschuhe als Spieler beim Bahlinger SC.  Am Ende seiner beeindruckenden Spielerkarriere standen 115 Einsätze in der 3.Liga, 67 in der Regionalliga und 139 in der Oberliga BW. Zudem Stand Lerandy bei zwei Spielen der Deutschen U17 Nationalmannschaft auf dem Platz.

Seine Trainer Laufbahn begann Lerandy 2015 beim Offenburger FV, mit dem er in seiner ersten Saison souveräner Meister der Verbandsliga Südbaden wurde und somit den OFV zurück in die Oberliga führte.  Im Januar 2017  trennte sich der Oberligist nach 20 Spielen von Lerandy, der sich nun auf die „neue Herausforderung SVO“ freut.

Die Verantwortlichen des SV Oberachern haben mir vom ersten Gespräch an ein gutes Gefühl gegeben. Das Konzept mit jungen, sehr talentierteren Spielern arbeiten zu können, hat mir diese Entscheidung leicht gemacht. Ich hatte immer den Wunsch nach einer großen Herausforderung und dieser Wunsch wird mir hier erfüllt. Ich bin glücklich hier zu sein und freue mich auf das tolle Umfeld in Oberachern und darauf, dass es in einem Monat endlich los geht “ so Lerandy.

Trainingsauftakt mit den neuen Spielern und dem neuen Trainer Lerandy wird am 01.Juli 2017 sein.