Vorschau: SV Oberachern – Neckarsulmer Sport-Union

Oberliga Baden-Württemberg
SV Oberachern – Neckarsulmer Sport-Union
Samstag, 01. Dezember 2018 – 14:00 Uhr
Sportplatz am Waldsee, Oberachern


SV Oberachern – Neckarsulmer Sport-Union

Bevor es für die Oberliga-Spieler des SV Oberachern in die wohlverdiente Winterpause geht, steht am kommenden Samstagnachmittag um 14 Uhr noch ein weiteres Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist die Neckarsulmer Sport-Union, gegen die man im Hinspiel zu Saisonbeginn unglücklich mit 2:0 verloren hatte.
Nach den Schlagzeilen um einen möglichen Rückzug aus der Oberliga, möchte das Team von Trainer Mark Lerandy, wieder durch sportliche Leistungen in die Schlagzeilen kommen. Als zweitbeste Heimmannschaft, mit den meisten Toren pro Heimspiel, möchte der SV Oberachern, der Negativserie von zuletzt vier Niederlagen gegen Neckarsulm ein Ende setzen. „Unsere Bilanz in den letzten Spielen gegen Neckarsulm sieht alles andere als gut aus. Diese Bilanz wollen wir im letzten Heimspiel im Jahr 2018 mit einem Heimsieg korrigieren.“, so Lerandy vor dem Spiel.

In Neckarsulm hatte man sich die Saison sicherlich auch anders vorgestellt. Mit großen Ambitionen gestartet, befindet man sich aktuell nur einem Platz vor der SVO. Durch einen weitere Heimerfolg könnte der SV Oberachern sogar noch an Neckarsulm vorbeiziehen und diese auf Platz 13 verweisen, der, im ungünstigsten Fall, am Ende ein Abstiegsplatz bedeuten könnte.

„Die Mannschaft von Marcel Busch spielt einen sehr gereiften und eingespielten Fußball. Dennoch bekommen sie es, ähnlich wie wir, nicht über die gesamte Spielzeit auf den Patz“, sieht Lerandy Parallelen zum eigenen Team. Auch, oder auch gerade weil man auswärts in dieser Hinrunde nicht punkten konnte, soll am Samstag auch das letzte Heimspiel des Jahres gewonnen werden. Dann würde man in der Heimtabelle auch am SSV Reutlingen vorbeiziehen und auf dem Platz an der Sonne überwintern.

DANKE LOGAN!
Nach der Winterpause nicht mehr zum Kader des SV Oberachern gehören wird Logan Kleffer. Kleffer hatte den Verein schon vor einigen Wochen informiert, dass er beruflich nach Kanada gehen und dem Verein somit nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Fünf Jahre stand Kleffer in der Oberliga, Verbands- und Landesliga im Tor des SV Oberachern. Der SV Oberachern bedankt sich auch auf diesem Wege für klasse Leistungen und tolle Paraden in mehr als 7.350 Spielminuten (82 Spiele) für den SV Oberachern.

Anpfiff zu dieser Begegnung ist am Samstag, den 01.Dezember 2018 bereits um 14:00 Uhr!