Vorbericht | SV Oberachern II – FV Schutterwald

Landesliga Südbaden, Staffel 1

SV Oberachern 2 – FV Schutterwald, Sonntag 15.00 Uhr

Die zweite Mannschaft des SV Oberachern bleibt zu Hause ungeschlagen, dennoch zeigte sich Trainer Stefan Geppert nach dem Erfolg über den SV Freistett nur bedingt zufrieden: „Es war unsere schlechteste Saisonleistung und zum Schluss gewinnen wir 4:0, was in dieser Höhe viel zu hoch war“.

Als „spielentscheidend“ bezeichnete er die glücklich zustande gekommene Führung durch Andrei-Stefan Badea und die Einwechslung des oberligaerprobten Domagoj Petric, der zwei weitere Treffer mustergültig vorbereitete.

Mit 14 Zählern liegt sein Team auf Rang drei und könnte sich nun mit einem weiteren Dreier gegen den FV Schutterwald eine ganze Weile im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Die auswärts noch sieglosen Gäste (9), die in der letzten Saison lange Zeit oben mitspielten, behielten am letzten Spieltag mit 3:1 über die Spvgg Ottenau die Oberhand. SVO-Coach Geppert kennt die Stärken des Gegners und weiß worauf es am Sonntag ankommen wird: „Mit Kopf, Zuska, Dold und Spende haben sie sehr schnelle und abgezockte Spieler, die Schwächen eiskalt bestrafen können. Schutterwald stellt seit Jahren eine der besten Mannschaften in der Liga.  Das wird eine brutale Reifeprüfung für unsere jungen Wilden. Man wird sehen wie die Jungs unsere Marschroute umsetzen und wie bereit Sie sind, an ihre Grenzen zu gehen“.

Zuletzt gastierten die Grün-Weißen am 04.11.2012 am Oberacherner Waldsee. Nach einer hartumkämpften Verbandsliga-Partie kam die erste Mannschaft des SVO erst kurz vor Schluss zu einem etwas glücklichen 2:1 Erfolg und durfte am Ende der Runde auch Meisterschaft und Aufstieg feiern. Zu dieser Zeit fristete Oberacherns Zweite noch ein bescheidenes Dasein in der Kreisliga B. Jetzt gilt es, sich in der Landesliga frühzeitig die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern.