SV Oberachern II – FSV Altdorf 3:0 (0:0)

Landesliga Südbaden – Staffel I

SV Oberachern II – FSV Altdorf 3:0 (0:0)

150 Zuschauer erlebten eine Landesligapartie von höchstem Unterhaltungswert. Dabei sah es bis zur 83. Minute noch ganz nach einem torlosen Remis aus, weil die Oberliga-Reserve des SV Oberachern auch die besten Möglichkeiten nicht verwerten konnte. Dann platzte der Knoten und wie. Drei Tore im Minutentakt, das hat es in der langen Geschichte des Oberacherner Waldsportplatzes noch nie gegeben. Erst traf der eingewechselte Fabian Ganster zum erlösenden 1:0, dann hämmerte Philip Keller Sekunden später das Leder mit Wucht zum 2:0 in die Maschen und nur eine Zeigerumdrehung danach bestrafte erneut Ganster einen Blackout des ansonsten starken FSV-Keepers Maik Werner mit dem 3:0 (85.).

Dabei hätten die Gastgeber die Partie schon bis zur Pause  für sich entscheiden müssen. Allein Kapitän Julian Hauer vergab dreimal in aussichtsreicher Position. Auch die Gäste kamen zu ihren Möglichkeiten. Die beste vergab Mike Rheinberger, als er einen höchst fragwürdigen Foulelfmeter weit über den Oberacherner Kasten setzte (29.).

Auch nach dem Wechsel lag ein Treffer ständig in der Luft. Cedric Krebs traf in der 57. Minute im Anschluss an die elfte Oberacherner Ecke nur die Unterkante der Latte, nachdem zuvor FSV-Keeper Werner einen Hocak-Freistoß noch mit den Fingerspitzen über das Gehäuse lenken konnte. Altdorf stellte sich nicht hinten rein und schaffte es immer wieder, Nadelstiche zu setzen.

Am Ende durften die jungen Spieler von Trainer Stefan Geppert über ihren ersten Heimsieg in der neuen Umgebung jubeln.

SV Oberachern 2: Schnurr – Volk, C. Krebs (63. Ganster), Keller, Gürsoy (70. Koch), Minteh, Hauer, Hocak,  Metzinger, Leberer (88. Weber), Badea (46. Raz)

FSV Altdorf: Werner, Zeller, Kremer, Pietrock, Karl, Rheinberger (54. Metzger), Schacht, Kinder, Haas, Mösch, Schwendemann (85. Daffeh)

Tore: 1:0 Ganster (83.), 2:0 Keller (84.), 3:0 Ganster (85.)

Schiedsrichter: Mathias Fahrer (Oberderdingen)

Zuschauer: 150

Bes. Vorkommnisse: Rheinberger (FSV) verschießt Strafstoß (29.)