Rastatter SC/DJK – SV Oberachern II 1:5 (0:3)

Landesliga Südbaden, Staffel 1

Rastatter SC/DJK – SV Oberachern II 1:5 (0:3)

Mit einem verdienten 5:1 beim Rastatter SC/DJK schaffte die Oberliga-Reserve des SV Oberachern den Sprung auf Rang drei. Im Gegensatz zu schon einigen Spielen zuvor ließ die Elf um Kapitän Julian Hauer dieses Mal auch im zweiten Durchgang nicht nach und hätte bei etwas mehr Kaltschnäuzigkeit im Abschluss am Ende sogar noch höher gewinnen können.

Bereits nach fünf Minuten erzielte Ali Gülel das 0:1, als die Rastatter Defensive einmal mehr nicht im Bilde war. Einen Freistoß von Leo Hocak beförderte Yildirim Demir per Kopf zum 0:2 ins lange Eck (20.) und nach gut einer halben Stunde erhöhte Constantin Koch nach feinem Zuspiel von Niclas Metzinger gar auf 0:3.

Die Gäste legten gleich nach dem Wechsel nach. Hocak krönte dabei seine insgesamt gute Leistung in Minute 47 mit dem 0:4. Kurz darauf traf Andreas Weisgerber zwar nur die Latte des Rastatter Gehäuses, doch in der 55. Minute ließ er dem leidgeprüften RSC-Schlussmann Simon Baumstark beim 0:5 keine Abwehrchance. Die einzig nennenswerte Rastatter Möglichkeit aus dem Spiel heraus vergab der eingewechselte Christian Höschele, dessen Kopfball das Gehäuse des ansonsten nur wenig geprüften Omar Bounatouf knapp verfehlte (53.). Das 1:5 (60.) resultierte aus einem unhaltbaren Freistoßtreffer von Goalgetter Oussama Ayari, der ansonsten bei der guten SVO-Defensive kaum zur Entfaltung kam und in der 71. Minute nach der zweiten gelben Karte mit der Ampelkarte vorzeitig vom Feld musste.

„Aufgrund einer guten Teamleistung ein verdienter Sieg. Wichtig war, dass wir heute auch nach der Pause nicht nachgelassen haben und dass gerade die ganz jungen Spieler das Niveau bis zum Schluss gehalten haben“, bilanzierte ein zufriedener Oberacherner Coach Stefan Geppert.

Mit diesem Sieg betrieb seine Elf beste Werbung für das mit Spannung erwartete Acher-Rench-Derby am kommenden Sonntag gegen den SV Oberkirch.

Rastatter SC/DJK: Baumstark, Apostel, Bulut, Si. Majher (30. Höschele), Schneider, Ayari, Dreher, Riili (58. Messie Tanguy), Sr. Majher (81. Hundsdörfer), Mugnos, Lefort

SV Oberachern II: Bounatouf, Volk (67. Tasli), Demir, Minteh, Weisgerber (57. Raz), Hauer, Sert, Hocak (75. Badea), Metzinger, Gülel, Koch (67. Weber)

Tore: 0:1 Gülel (5.), 0:2 Demir (20.), 0:3 Koch (33.), 0:4 Hocak ((47.), 0:5 Weisgerber (55.), 1:5 Ayari (60.)

Schiedsrichter: Marvin Holdermann (Karlsruhe)

Zuschauer: 100