VfB Unzhurst – SV Oberachern II

Bezirksliga Baden-Baden

VfB Unzhurst – SV Oberachern II, Samstag 17.00 Uhr

Die Entscheidung über Meisterschaft und Direktaufstieg in die Landesliga oder Relegation gegen den Zweiten aus dem Bezirk Offenburg (VfR Willstätt) fällt erst am letzten Spieltag. Sowohl die Oberligareserve des SV Oberachern (59 Punkte), als auch der einzige Verfolger SV Sasbach (57) konnten ihre Heimspiele gegen Rotenfels bzw. Lichtenau am vergangenen Wochenende für sich entscheiden.

Am Samstag gastiert die Geppert-Elf nun zum großen Finale beim VfB Unzhurst, gegen den man in der Vorrunde eine schmerzhafte 0:2 Heimniederlage kassierte. In Anbetracht des weitaus besseren Torverhältnisses gegenüber Verfolger Sasbach würde dabei aber schon ein Remis zum dritten Aufstieg hintereinander reichen. Es ist auch das Duell der besten Defensive gegen den torgefährlichsten Angriff der Liga. Die Gastgeber um Spielertrainer Marcel Stern, der in der letzten Saison noch das Trikot des SVO trug, haben zwar auf eigenem Terrain nur 18 ihrer 42 Zähler geholt, jedoch will man sich auf alle Fälle mit einer guten Leistung in die Sommerpause verabschieden.



2015 kickte Oberacherns Reserve noch in der Kreisliga B, jetzt steht sie dicht vor der Landesliga und könnte somit, zwölf Jahre nach dem Landesliga-Aufstieg der ersten Mannschaft des SVO, mit dem dritten Aufstieg in Folge Geschichte schreiben.