FSV Kappelrodeck-Waldulm : SV Oberachern II 2:2 (2:1)

Bezirksliga Baden-Baden

FSV Kappelrodeck-Waldulm – SV Oberachern II 2 : 2 (1:2)

Keinen Sieger gab es am heutigen Sonntag Nachmittag beim Spitzenspiel der Bezirksliga Baden-Baden zwischen dem Tabellendritten FSV Kappelrodeck-Waldulm und dem Tabellenführer SV Oberachern II. In einem munteren Spiel ging der FSV nach acht Minuten durch den ehemaligen SVO Akteur Andreas Müller in Führung. Andreas Weisgerber konnte mit einem Kopfball in der 25. Minute ausgleichen. Nur sechs Minuten später war Sascha Raz zur Stelle und brachte die Gäste aus Oberachern verdient in Führung. Danach verpasste es der SV Oberachern den Sack zu zu machen, beste Chancen wurden nicht genutzt und so wurden mit einer 2:1-Führung für die Gäste die Seiten gewechselt.



Kappelrodeck kam selbstbewusst aus der Kabine und drückte zu Beginn der 2. Halbzeit  auf das Tor des Tabellenführers. In der 56. Minute konnte Simon Wiegert ungedeckt im Strafraum zum Kopfball hochsteigen und zum verdienten Ausgleich der Hausherren einköpfen. Oberachern drückte besonders in der Schluss-Viertelstunde, der Siegtreffer blieb den Spielern von Trainer Stefan Geppert jedoch verwehrt. Andreas Weisgeber scheiterte am Ex-Oberacherner Schlussmann Josha Dinger, der zuvor eingewechselte Diogo Carolina köpfte aus wenigen Metern nur an den Außenpfosten.

Somit bleibt der SV Oberachern II zumindest bis zum kommenden Mittwoch auf Platz 1 in der Bezirksliga-Tabelle und muss im Kampf um die Meisterschaft weiterhin auf einen Ausrutscher des SV Sasbach hoffen.  Auch wenn es am Ende nicht zur Meisterschaft und dem direkten Aufstieg in die Landesliga reichen, so ist diese Saison doch mit einem riesen Ausrufezeichen für das Team um Kapitän Andreas Weisgerber zu versehen.

Weiter geht es für die zweite Mannschaft des SV Oberachern am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen den FV Ottersdorf. Anpfiff zu dieser Begegnung ist am Sonntag, den 07.Mai 2017 um 15 Uhr am Sportplatz am Waldsee in Oberachern.




FSV Kappelrodeck-Waldulm: Dinger – Piga, Bühler, Wiegert (81. Beutel), Huber, T.Müller (68. Lepold), Fischer, Simsek, Matt, D.Piga (44. Arndt), A.Müller (C) (87. Schmitt)

SV Oberachern 2: Miesch – Fischbach, Demir, Krebs, Weisgerber (C), Hauer, Raz, Muslija (87. Leberer), Djuric, Hocak, Badea (74. Gülel)

Tore: 1:0 Andreas Müller (7.), 1:1 Andreas Weisgerber (25.), 1:2 Sascha Raz (31.), 2:2 Simon Wiegert (56.)

Schiedsrichter: Bernd Brückle

Zuschauer: